Merken Sie den Termin vor! Google I / O kehrt vom 18. bis 20. Mai zurück Registrieren Sie sich jetzt
Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Tensorflow :: ops :: Conv3D

#include <nn_ops.h>

Berechnet eine 3-D-Faltung bei 5-D- input und filter .

Zusammenfassung

Bei der Signalverarbeitung ist die Kreuzkorrelation ein Maß für die Ähnlichkeit zweier Wellenformen als Funktion einer auf eine von ihnen angewendeten Zeitverzögerung. Dies ist auch als Gleitpunktprodukt oder Gleitinnenprodukt bekannt.

Unser Conv3D implementiert eine Form der Kreuzkorrelation.

Argumente:

  • scope: Ein Scope- Objekt
  • Eingabe: Form [batch, in_depth, in_height, in_width, in_channels] .
  • Filter: Form [filter_depth, filter_height, filter_width, in_channels, out_channels] . in_channels müssen zwischen input und filter übereinstimmen.
  • Schritte: 1-D-Tensor der Länge 5. Der Schritt des Schiebefensters für jede input . Muss strides[0] = strides[4] = 1 .
  • padding: Die Art des zu verwendenden Auffüllalgorithmus.

Optionale Attribute (siehe Attrs ):

  • Datenformat: Das Datenformat der Eingabe- und Ausgabedaten. Beim Standardformat "NDHWC" werden die Daten in der folgenden Reihenfolge gespeichert: [Batch, In_Tiefe, In_Höhe, In_Breite, In_Kanäle]. Alternativ könnte das Format "NCDHW" sein, die Datenspeicherreihenfolge lautet: [Batch, in_channels, in_depth, in_height, in_width].
  • Dilatationen: 1-D-Tensor der Länge 5. Der Dilatationsfaktor für jede input . Wenn k> 1 eingestellt ist, werden zwischen jedem Filterelement in dieser Dimension k-1 übersprungene Zellen angezeigt. Die Dimensionsreihenfolge wird durch den Wert von data_format , siehe oben für Details. Die Dilatationen in den Chargen- und Tiefenabmessungen müssen 1 betragen.

Kehrt zurück:

  • Output : Der Ausgangstensor.

Konstruktoren und Destruktoren

Conv3D (const :: tensorflow::Scope & scope, :: tensorflow::Input input, :: tensorflow::Input filter, const gtl::ArraySlice< int > & strides, StringPiece padding)
Conv3D (const :: tensorflow::Scope & scope, :: tensorflow::Input input, :: tensorflow::Input filter, const gtl::ArraySlice< int > & strides, StringPiece padding, const Conv3D::Attrs & attrs)

Öffentliche Attribute

operation
output

Öffentliche Funktionen

node () const
::tensorflow::Node *
operator::tensorflow::Input () const
operator::tensorflow::Output () const

Öffentliche statische Funktionen

DataFormat (StringPiece x)
Dilations (const gtl::ArraySlice< int > & x)

Strukturen

tensorflow :: ops :: Conv3D :: Attrs

Optionale Attributsetzer für Conv3D .

Öffentliche Attribute

Operation

Operation operation

Ausgabe

::tensorflow::Output output

Öffentliche Funktionen

Conv3D

 Conv3D(
  const ::tensorflow::Scope & scope,
  ::tensorflow::Input input,
  ::tensorflow::Input filter,
  const gtl::ArraySlice< int > & strides,
  StringPiece padding
)

Conv3D

 Conv3D(
  const ::tensorflow::Scope & scope,
  ::tensorflow::Input input,
  ::tensorflow::Input filter,
  const gtl::ArraySlice< int > & strides,
  StringPiece padding,
  const Conv3D::Attrs & attrs
)

Knoten

::tensorflow::Node * node() const 

operator :: tensorflow :: Input

 operator::tensorflow::Input() const 

operator :: tensorflow :: Output

 operator::tensorflow::Output() const 

Öffentliche statische Funktionen

Datei Format

Attrs DataFormat(
  StringPiece x
)

Dilatationen

Attrs Dilations(
  const gtl::ArraySlice< int > & x
)