Treten Sie der SIG TFX-Addons-Community bei und helfen Sie mit, TFX noch besser zu machen! SIG TFX-Addons beitreten

Die Pusher TFX Pipeline-Komponente

Die Pusher - Komponente wird verwendet , um ein validiertes Modell auf ein schieben Bereitstellungsziel während des Modelltrainings oder Umschulung. Vor der Bereitstellung verlässt sich Pusher auf einen oder mehrere Segnungen von anderen Validierungskomponenten, um zu entscheiden, ob das Modell gepusht werden soll oder nicht.

  • Evaluator segnet das Modell , wenn das neue trainierten Modell „gut genug“ ist , um die Produktion zu schieben.
  • (Optional aber empfohlen) InfraValidator segnet das Modell , wenn das Modell mechanisch servierbaren in einer Produktionsumgebung ist.

Ein Pusher Komponente verbraucht ein trainiertes Modell in SavedModel Format und erzeugt die gleiche SavedModel, zusammen mit Metadaten Versionsverwaltung .

Verwenden der Pusher-Komponente

Eine Pusher-Pipeline-Komponente ist normalerweise sehr einfach bereitzustellen und erfordert wenig Anpassung, da die gesamte Arbeit von der Pusher-TFX-Komponente erledigt wird. Typischer Code sieht so aus:

pusher = Pusher(
  model=trainer.outputs['model'],
  model_blessing=evaluator.outputs['blessing'],
  infra_blessing=infra_validator.outputs['blessing'],
  push_destination=tfx.proto.PushDestination(
    filesystem=tfx.proto.PushDestination.Filesystem(
        base_directory=serving_model_dir)
  )
)

Pushen eines von InfraValidator erstellten Modells.

(Ab Version 0.30.0)

InfraValidator kann auch produzieren InfraBlessing Artefakt ein enthaltenes Modell mit Warm - Model up und Pusher kann es schieben wie ein Model Artefakt.

infra_validator = InfraValidator(
    ...,
    # make_warmup=True will produce a model with warmup requests in its
    # 'blessing' output.
    request_spec=tfx.proto.RequestSpec(..., make_warmup=True)
)

pusher = Pusher(
    # Push model from 'infra_blessing' input.
    infra_blessing=infra_validator.outputs['blessing'],
    push_destination=tfx.proto.PushDestination(...)
)

Weitere Details sind in der zur Verfügung stehenden Pusher - API - Referenz .